Flag DE DeutschFlag GB English

AGW Kühler-Technologie

Trockenkühler und Hybridsysteme oder Umrüstung vorhandener Trockenkühler auf Hybridsysteme

Trockenkühler für Öl, Wasser oder andere Medien werden in Kraftwerken, Industrieanlagen und überall dort eingesetzt, wo kleinere und große Wärmemengen abgeführt werden müssen, um Turbinen, Motoren und andere industrielle Prozesse zu kühlen. Durch den robusten Aufbau mit Motoren, Ventilatoren und Komponenten von namhaften Herstellern, sind Betriebszeiten von 30 Jahren und mehr möglich. Beschichtungen wie Feuerverzinkung, Farbschichtaufbau oder Wirbelsinterung von 400 μm und mehr nach DIN 55633 und DIN ISO 12944 bis zu C5-M möglich. Es können auch hochlegierte Chrom- Nickelstähle, Hastelloy oder andere korrosionsbeständige Materialien verwendet werden. Das ermöglicht den Betrieb on- oder offshore so wie in aggressiver Industrieumgebung. Die Kühler können falls erforderlich auch nach ASME, API, PED und ATEX oder anderen Richtlinien projektiert, gebaut und zertifiziert werden. Die Kühlleistung reicht dabei von 150 kW bis in den hohen MW-Bereich. Die Kühler sind für den 24h Betrieb ausgelegt. Die Abschaltungsintervalle für Wartungen können bis zu 3 oder mehr Jahre betragen.

Durch die Hybridtechnologie (Vorkühlen der Luft durch Wasserverdampfung) können die Kühler bei Umgebungstemperaturen von 44°C das zu kühlende Medium auf 35°C abkühlen. Bei Umgebungstemperaturen von ca. 30°C arbeiten die Hybridsysteme dann wieder ohne Wasserverdampfung. So können in heißen Ländern mit Hilfe von Wasser in Extremzeiten mit 44°C Umgebungstemperatur Medien auf 35 °C abgekühlt werden. Bei einer Umgebungstemperatur von ca. 30°C kann dann wieder ohne Wasser gekühlt werden. Dies ermöglicht eine wesentliche Verkleinerung der Kühlanlage und somit eine Reduzierung der Betriebskosten. Andererseits können die Medien fast 10°C unter die Umgebungstemperatur gekühlt werden.

Die Leitung der Technik und Projektierung von AGW Kühler-Technology, hat Jury Martin, Dipl.-Ing. (FH). Durch seine jahrelange Erfahrung in der Projektierung wärmetechnischer Anlagen zum Heizen und Kühlen so wie der Berechnung, Entwicklung und Konstruktion hat er umfassende Kenntnisse und Erfahrungswerte gesammelt. Den Erfolg seiner Tätigkeiten führt er auf sein Engagement zurück, für  jeden Kunden die beste Lösung des Problems zu erarbeiten und umzusetzen.



Projekte weltweit: