Flag DE DeutschFlag GB English

Plattenelektrolyse ReEMR für die reine, hochwertige Metallrückgewinnung


EMR-Elektrolysezelle für die elektrolytische Metallrückwinnung

Gerade teure Edelmetalle wie Gold oder Silber, aber auch Elemente aus der Zinkgruppe wie Zink und Cadmium können nun aus Sparspülungen oder Prozesslösungen rückgewonnen werden. Mithilfe der Elektrolysezelle ReEMR von Antech-Gütling können die kostbaren Metallionen zu leicht weiter zu verarbeitenden Platten oder Folien elektrolytisch abscheiden.

Der Clou: Es kommen nur normale Anoden und Kathoden zum Einsatz. Das rückgewonnene Metall lässt sich leicht von den Kathoden abziehen. Die Kathoden können danach sogar wiederverwendet werden.

Wirtschaftlichkeit und leichte Integration in bestehende Anlagenkonzepte

Dadurch werden Chemikaliengespart, wertvolle Rohstoffe zurückgewonnen und damit Betriebskosten gespart und die Umwelt geschont. Die hohe Abscheidungsrate der Anlage ermöglicht außerdem eine sehr kompakte Bauform und damit eine einfache Installation und Integration in bestehenede Anlagen.

  • Für Silber, Gold, Zinn, Kupfer, Cadmium und andere Metalle
  • Rückgewinnung des Metalles in Form von Platten oder Folien bis 6mm Dicke
  • Abscheidung des Metalles als glatter, feinkörniger Metallniederschlag in reiner, hochwertiger Form
  • Leichtes Abziehen der Metallfolie von den Kathoden
  • Wiederverwendung der Kathoden
  • Rückgewinnung aus Sparspülungen oder aus Prozesslösungen zur Regenerierung (z.B. Kupferbeizen)
  • Verwendung normaler Anoden und Kathoden
  • Unlösliche Anoden für die verschiedensten Elektrolyte
  • Verringert die Belastung der Abwasserbehandlung
  • Spart Chemikalien und gewinnt wertvolle Rohstoffe zurück
  • Hohe Abscheidungsrate erlaubt kleine Baugrößen und kurze Pay-Back-Periode
  • Kompaktanlage, einfach zu installieren
  • Zellen von 50 - 500 dm² Kathodenoberfläche lieferbar

Weitere Informationen unter

vertrieb(at)agw.de
oder
Telefon +49 711 518550-130, -131 oder -141

Datenblatt

Download PDF

Download PDF (356 KB)